Wir nehmen Abschied von Birgit Eggers

Die Töne sind verklungen.
Doch das Lied stirbt nie,
es klingt ewig fort.

Liebe Mit-Frauen!

Wir sind sehr traurig.

Unsere Mitfrau Birgit Eggers ist am 3. Februar nach schwerer Krankheit gestorben.

Birgit bleibt uns in Erinnerung:
fröhlich, offen, ehrlich, zupackend, aktiv, manchmal kantig und eckig, gerne tanzend, lachend und redend … Wir sehen sie vor uns, wie sie zu unseren Frauentreffen mit Verspätung, aber dafür mit frisch gebackenem noch warmem Brot oder Brötchen und leckeren selbst gemachten Aufstrichen auftaucht.

Wir Vorstandsfrauen führten einige Gespräche mit Birgit und haben lange gebraucht, um ihr Anliegen richtig zu verstehen und zu würdigen, dass sie neue Frauenräume für Frauen auch in sexueller Hinsicht im Saarland erschließen wollte. Dass sie nicht mehr da ist, ist nicht nur ein Verlust für unseren Verein, sondern für das ganze Saarland.

Unsere aufrichtige Anteilnahme möchten wir auch Birgits Mann und Sohn aussprechen.

Zu behaupten, dass die Trauer mit der Zeit vergeht, wäre verkehrt. Aber mit dem Lauf der Zeit zu lernen, damit zu leben und die gemeinsamen glücklichen Momente in den Vordergrund zu stellen, das wünschen wir Andreas und Christoph und Birgits ganzer Familie von ganzem Herzen.

In tiefer Verbundenheit grüßen wir euch alle!
Eure Vorstandsfrauen

Anita, Birgit, Birgit, Cornelia, Kathrin, Nartan, Susanne